Rotwein

Zeigt alle 9 Ergebnisse

ROTWEIN Pfalz

Genuss aus Trauben – Balsam für die Seele

Rotwein aus der Pfalz ist ein Kulturgut. Rotwein zählt zu den ältesten Getränken überhaupt. Er gehört auch zu den zentralen Elementen unserer christlichen Tradition. Als Teil der Liturgie war Rotwein immer etwas Besonderes, ein Festtagswein. Heutzutage wird er meist trocken getrunken, doch gibt es für jeden Geschmack die passende Variante. Seine Geschmacksrichtungen sind vielfältig und dem Genießer sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Rotwein – das Getränk der Götter und Genießer

Seit über 8000 Jahren stellen Menschen aus Trauben Rotwein her. Hinweisen zufolge wurde der erste Wein in einer Pressanlage in der Nähe von Damaskus hergestellt. In der Antike galt Rotwein als wichtigstes Getränk und auch als Heilmittel.  Ein Griechischer Arzt verordnete Rotwein 400 v. Christus bei Herz-Kreislauf-Problemen. Seefahrer nahmen die Reben mit und pflanzten sie an der Mittelmeerküste und die Römer brachten sie dann in unsere Gebiete an Rhein und Mosel. Ein guter Rotwein am Abend oder zu einem Festessen, ist heute kaum noch wegzudenken. Er erinnert an Freiheit, Urlaub, Sonne und Wärme.

Wie wird Rotwein hergestellt?

Wein wird aus vergorenem Traubensaft hergestellt. Es gibt rote und weiße Trauben. Auch die roten Trauben haben kein rotes Fruchtfleisch. Es lässt sich zunächst nicht von dem der weißen Frucht unterscheiden. Die Farbe (Tannine) gelangen erst in der Produktion in den Saft. Die Rote Traube wird nicht nur wie ihre weiße Schwester gepresst, sondern sie liegt zusammen mit Kern, Fruchtfleisch, Saft und Schale in einem Behälter. Die Farbstoffe gewinnt der Wein auf natürliche weise durch die Schale und Kerne. Je nach Weinsorte lässt der Winzer das “Gemisch” bis zu 4 Wochen stehen. Dabei gilt, je länger die Haut der Trauben dem Saft beigemischt ist, desto dunkler wird später das Ergebnis. Erst dann wird der rote Saft abgepresst und kommt zur zweiten Gärung in Edelstahltanks oder Holzfass. Das Ergebnis ist unser bekannte Rotwein.

Weingut Nett aus Duttweiler

Rotwein Pfalz: Mitten in den Pfalz in Duttweiler, einem kleinen Weinort zwischen Speyer und Neustadt an der Weinstraße, ist der Sitz des von uns ausgesuchten Weinguts. Der Grundstein wurde bereits 1838 mit dem Bau der Sandstein Gewölbekeller gelegt und wird heute in der fünften Generation geführt. Im Weingut Nett gilt der Spruch „Weine gemacht aus Leidenschaft“.  Auf einer Höhe von 120-140 Meter über dem Meeresspiegel wachsen die Reben, eingebettet in eine fast mediterrane Landschaft in der auch Kiwis, Feigen, Mandeln und Esskastanien Reifen. Nett-Weine zeichnen sich durch ihren Geschmack und die Vollmundigkeit aus, aber auch von den einzigartigen, teils witzigen Etiketten der einzelnen Weine aus.