Serum und Ampullen

Ergebnisse 1 – 12 von 25 werden angezeigt

Serum und Apullen: Hast Du dich auch schon einmal gefragt, warum Du nach einer professionellen Gesichtsbehandlung im Kosmetikstudio einfach so viel besser aussiehst?

Das Geheimnis deiner Kosmetikerin heißt Wirkstoffkonzentrate – also hoch konzentrierte Wirkstoffe in Serum und Ampullen Form. Die Flüssigkeiten in den Ampullen oder Seren zeichnen sich genau durch diese hohe Wirkstoffkonzentration aus. Ihre wässrige, leichte Konsistenz ermöglicht es ihnen besonders schnell auch in tiefere Hautschichten vorzudringen und wirken so intensiver und direkter als Cremes.

Was ist aber nun der Unterschied zwischen Serum & Ampulle?

Eine Wirkstoffampulle ist eine Sofort-Hilfe. Meist sind sie für die einmalige Anwendung auf Gesicht, Hals und Dekolette bestimmt oder werden als 1 Wochen Kur empfohlen. Man erreicht mit einer Ampulle also ein schnelles Ergebnis in kurzer Zeit.

Wirkstoff-Seren zielen dagegen auf lang anhaltende Resultate ab und sollten in die tägliche Beauty-Routinge integriert werden. 

Du solltest also eine Ampulle verwenden, wenn du einen Sofort-Effekt haben möchtest (z.B. für ein spezielles Event/gegen Sonnenbrand/Rötungen, Unreinheiten etc.) und ein Serum für die nachhaltige Wirkung.